über den Eulenspiegel

der eulenspiegel sein logo

 Wenn der Fuchs dem Hasen gute Nacht skat, die Vöglein in den Bäumen swingen und der Maulwurf im Dunkeln dubbed, dann ist es wieder soweit:

Das 6-7-köpfige Kollektiv aus Augsburg spielt eine erlesene Mixtur aus Swing, Ska, Jazz und HipHop. Der abwechslungsreiche Gesang auf Deutsch und Englisch und die schneidenden bis rotzig scheppernden Bläsersätze (Trompete, Saxophon und Posaune) fetzen über ausgefuchste Rhythmen mit elektronischen Einflüßen. Bombastische Effektgewitter verleihen den atmosphärischen Arrangements Ausdruck und Nachdruck. Mal durchkomponiert, mal improvisiert aber immer stimmig und immer tanzbar!

hardcore bandfoto

Zitat Augsburger Allgemeine:
„mit einer hypnotischen Mischung aus Slow-Time-Reggae und Soul erstaunte die siebenköpfige Formation „Der Eulenspiegel“. Glasklare Bläsersätze, facettenreiche Gesangsparts und epische Arrangements ließen das Konzert zu einem Hörgenuss werden.“ AZ vom 07.01.2014